Was wir tun

Hochschulpolitik

Nicht einmal fünf Prozent der Studenten an der Uni Freiburg wissen Bescheid darüber, welche Rechte und Einflussmöglichkeiten sie in der Organisation ihres Studiengangs haben. Und das unter Studenten, denen man doch eigentlich ein gewisses Interesse an politischen Prozessen zueigen sein sollte? Am verbreitetesten ist dieses Wissen in den Fachschaften – denn diese stellen einen wesentlichen Teil der Studierenden in hochschulpolitischen Ämtern! Sei es FSK, StuKo oder Fak-Rat, wir bringen die Anliegen der Studenten der Klassischen Philologie zu Gehör.

Sitzungen

Neben all den Highlights des Studienjahres gibt es natürlich auch bei uns ein weniger spektakuläres Tagesgeschäft: jeden Montag um 20 Uhr trifft sich die Fachschaft (derzeit im SoSe 2013 im Gang vor der Seminarbibliothek), um über die neusten Entwicklungen am Seminar, in der Hochschulpolitik und der Universität zu sprechen und die Kneipenwelt Freiburgs zu erkunden. Diese Sitzungen werden protokolliert und können seit Januar 2012 über unsere Homepage eingesehen werden, um die Fachschaft gegenüber denen, die wir vertreten, offener zu gestalten. Wir laden alle neugierigen Studenten der Klassischen Philologie ein, sich an einem Montag Abend bei uns einzufinden – je mehr wir sind, desto mehr können wir tun.

Weihnachtsfeier

Die Fachschaft organisiert einmal im Jahr eine Weihnachtsfeier für Dozenten und Studenten. Hier sorgen wir für ein weihnachtliches Ambiente, organisieren die Abendgestaltung, kümmern uns um Getränke und Lebkuchen, und legen zu später Stunde zum Tanzen in der Bibliothek auf.

Semestereröffnung und – abschluss

Um die Semester zu eröffnen und zu schließen organisiert die Fachschaft verschiedene kleine Events.

Am Anfang des Semesters gibt es meist eine Vorstellung der Dozierenden und ihres Programms mit anschließendem Umtrumk.

Am Ende organisieren wir Verschiedenstes: Grillfeste, Wanderungen, Theaterbesuche und viel mehr.