Sitzungsprotokoll 24.11.2014

Anwesend: Jens, Maren, Felix, Jan, Luisa, Sophia, Sandra, Tobias, Lukas, Jonas S.

1) Hütte
– Erinnerungsmail muss noch an alle geschickt werden
→ Lukas und Luisa
– Bus für die Anreise ist bestellt
– Auto muss gemietet werden
– Tristan besorgt einen Teil des Essens beim Foodsharing
– Sandra und Tobi gehen am Freitag einkaufen: Putzzeug, 2xFrühstück, 2xAbendessen (Vesper+Vegetarisches Curry), Alkoholfreie Getränke, Bier, Wein
– Tobias äußert sich zum Bastelprogramm auf der Hütte:
Luisa und Tobi entwerfen ein Logo für die Taschen
Beutel Nr. B wird in einer Stückzahl von 50 durch Tobi besorgt
Maren überlegt sich ein Motiv für die Weihnachtskarten und besorgt Tonpapier

2) StuRa
– Infos für das Fachschaftswiki über unsere Fachschaft
→ siehe Homepage
– Kulturreferat, Christian Geggle: angenommen
– EPG-Qualitätskommission, Anna-Lena Osterhold: angenommen
– SLK Technik, Wiliam X.: angenommen (bereits durch Eilantrag)
– Umgang mit Social-Media-Plattformen
Wie soll sich der Asta präsentieren?
Wir sind für einen liberalen Umgang mit Social Media und lehnen eine Einschränkung ab.
– Fachschaft Sport für BFT Sport
Antrag auf 405€: angenommen
– SamBasta
Antrag auf 550€: angenommen
– Gründung von Kornkammer e.V.
Antrag auf 950€: abgelehnt
800€ sind angenommen
– Fachschaft Medizin
Bundesvertretung Medizin Deutschland-Seminar
Fahrtkosten für eine Person: 62,75€ angenommen
– Aufwandsentschädigung für einen Vorstandsmenschen
Arbeit im Oktober soll im Nachhinein vergütet werden: angenommen
– Positionierungspapier der Landesastenkonferenz
Inhalt ist die Reform des Lehramtstudienganges: angenommen
– Antrag, die Landesastenkonferenz in einen Trägerverein oder eine U-Astenkonferenz umzuwandeln
→ Enthaltung
– CampusManagement wird abgeschafft, neues System kommt
bei den Technikern wurde das bereits geprüft
→ Warnung vor dem System durch die Fachschaft TuF

3) Reflexion Vortrag
– wenige Studierende waren anwesend
→ schade
– Frau Harich-Schwarzbauer hat sich nochmals für die Veranstaltung bedankt
– soll es die Vorträge der Fachschaft weiterhin geben?
Die Chance, Dozierende einladen zu können, sollte weiterhin genutzt werden
Ist es eine Frage des Formats? Bei den Vorträgen gibt es einfach zu viel Konkurrenz.
Vielleicht könnte ein Workshop eine Lücke sein! Wir überlegen weiter und diskutieren das bei der nächsten Sitzung

Die Kommentare sind geschlossen.

Beitragsnavigation