Sitzungsprotokoll 10.11.2014

Protokoll der Fachbereichssitzung am 10.11.2014

Anwesend: Sandra, Sophia, Jan, Jens, Katrin, Jonas (2x), Lukas, Tristan, Max, Tobi, Lara, Luisa, Lisa, Fabi

  1. Treffen mit den Profs

–          Themenverteilung:

–          Umstellung Lehramt à Muriel

–          QSM (Planungssicherheit, Hütte, Vorträge weiterveranstalten?!) à Sandra

–          Informationen zum letzten Studienabschnitt à Lisa

–          Semesterabschluss (ob/was) à Jens

–          Bibliotheksaktion à Tobi

–          Themen von Seiten der Professoren

–          Protokoll nächste Woche (17.11.) à Lukas

–          Bitte alle pünktlich kommen!!!

 

  1. Erinnerung Prüfungsanmeldung

Lukas schickt Erinnerungsmail über Verteiler.

 

  1. StuRa

–          Promotionsordnung: Niemand, der vorbestraft ist, darf promovieren!
à Stimmungsbild der Fachbereiche: Abschaffung einstimmig angenommen

–          3 Finanzanträge:

o   400€ für Theaterstück zur Asylsituation von Weitblick (Gehalt, Raummiete)
à einstimmig angenommen

o   460 € für Wettstreit des Debattierclubs (international! J) (Unterbringung der Teilnehmer, insg. 15 Gruppen, etc.)
à angenommen

o   1500 € Fachbereich Anglistik Erneuerung PC-Pool, QSM-Mittel wurden nicht bewilligt, allen Studenten zugänglich
à einstimmig abgelehnt

–          Bewerbungen:

o   Gender-Referat, Bewerbung von Rebecca à angenommen

o   Referat für politische Bildung, Stellvertreterin Marlene à angenommen

o   Präsidiumsplatz, Bewerbung von Jona à angenommen

o   Bewerbung für SLK von Jonatan à angenommen

–          Sonstige Anträge:

o   Antrag der Physik: Nicht-Finanzierung von Fahrten zu Bundesfachschaftstagungen à einstimmig abgelehnt

o   Antrag der Physik: Vorstand für Referate des AstA

  1. Vortrag Frau Harich-Schwarzbauer – allgemein Organisation der Vorträge

–          Tobi stellt sein Layout für den Vortrag vor, evtl. nochmal überarbeiten? Layout angenommen. Danke, Tobi!

–          Wir freuen uns auf den Vortrag von Frau Harich-Schwarzbauer!

–          letzter Vortrag wurde nicht so gut angenommen (Anzahl der Zuhörer), daher Frage nach Sinnhaftigkeit; Vorschlag, den nächsten Vortrag abzuwarten

Die Kommentare sind geschlossen.

Beitragsnavigation