Protokoll der Fachbereichssitzung am 28.04.2014

     

Mit 13 stimmberechtigten Anwesenden beschlussfähig.

 

1. Begrüßung der neuen Gesichter in der Runde durch Vanessa: Hallo Lisa!!! (Beifall)

 

2. Reflexion des Museumsausflugs nach Basel

Organisatorisch lief alles gut (Stadelmaier hat verschlafen, was er mit „FUCK!!!“ kommentierte); inhaltlich gab es positive und kritische Stimmen.

Finanzielles: 2 BaWü-Tickets, die für die QSM-Abrechnung benötigt würden, kamen leider nicht zurück, das nächste Mal evtl. vorher mit Pfand; Sandra und Tobi sind zudem 100€ verlustig gegangen; Stimme aus der Fachschaft, dass es nicht von ihnen persönlich erstattet werden sollte, da sie als Stellvertretung für die Fachschaft fungierten. Daher Vorschlag, es aus Rücklagen der Fachschaftskasse zu bezahlen. Abstimmung zu diesem Vorschlag: 10 Für, 0 Gegen,  1 Enthaltung (Sandra und Tobias haben die Runde für die Abstimmung verlassen.)

Auch bei den beiden BaWü-Tickets (2*39€) Diskussion, ob es aus QSM-Mitteln oder aus Fachschaftsmitteln bezahlt werden könnte, da es sich ja lediglich um den Verlust eines Beleges handele und ein Eigenbeleg geschrieben werden könnte. Sandra würde es über die QSM auf legalem Weg versuchen. Vielleicht wird dort auch ein Eigenbeleg akzeptiert. Falls nicht möglich: Abstimmung, ob das Geld von den betreffenden Personen selbst erstattet werden muss oder ob es die Fachschaft übernimmt. Aus eigener Tasche: 2 Für, 4 Gegen, 7 Enthaltungen. Fachschaftskasse: 7 Für, 2 Gegen, 4 Enthaltungen.

 

3. Reflexion DAV

Gemeinsames Essen der Fachschaften:  Eigentlich sollte es einen Austausch bezüglich der Bachelor-Master-Umstellung geben, aber zu dieser Diskussion kam es nicht. Zu diesem Essen positive wie negative Stimmen. Kongress insgesamt sehr positiv; aber mehr Transparenz für Teilnehmer, mehr Infos vorab wären hilfreich (Transport Jugendherberge – Uni; Ort der JuHe).

 

4.Semesterplanung

Am 17. Juni: Vortrag Herr Späth (Bern) über Serie „Rome“. Experimentelle Geschichtsschreibung am Beispiel von Rome. Jens empfiehlt zur Vorbereitung: alle Staffeln schauen!

Zimmermann einladen zur Besprechung.

Tutorat kurzfristig anfragen. Fabi redet mit Frau Schlichtmann.

 

5. StuRa

Blockupy Antrag (etwa 1000€): 10 Für, 2 Gegen, 1 Enthaltung.

JuSo-Hütte (etwa 200€) Übernachtungsgeld: 7 Für, 1 Gegen, 5 Enthaltung.

Tagung Gewalt-Geschichte-Gesellschaft (500€): 12 Für, 0 Gegen, 1 Enthaltung.

Solidaritätserklärung Sand im Getriebe – Wagenstellplätze: 7 Für, 1 Gegen, 5 Enthaltung.

Einrichtung eines Referendariats Erasmus: 1 Für, 8 Gegen, 4 Enthaltung.

Wahlordnung nur 3 kumulieren: angenommen.

Wahlordnung insgesamt 10 Stimmen: angenommen.

Wahlordnung gesamt: angenommen.

Satzungsänderung Adamsverfahren abschaffen:  abgelehnt.

 

6. Seminareröffnung

Brezeln (70 Stück): Lukas; Getränke (2 Kästen Mineralwasser, Bier, Wein) und Butter: Sandra, Jens; Fachschaft vorstellen: Sandra. Aufbauteam: Jonas, Lukas, Vanessa, Max, Fabian. Abbau: Jens, Sandra, Vanessa, Katharina.

 

Die Kommentare sind geschlossen.

Beitragsnavigation